Teilnahme am größten Weinfest der Mittelmosel in Bernkastel-Kues 2014

Am Freitag, den 05. September 2014, war es endlich wieder soweit: die aktiven und passiven Mitglieder des Trompetercorps Neubeckum e.V. haben sich auf den Weg an die Mittelmosel gemacht, um am dortigen Weinfest in Bernkastel-Kues aktiv teilzunehmen.

Bereits seit über 20 Jahren ist das dortige Weinfest ein fester Bestandteil in unserem Terminkalender. Das Nachtlager wurde, wie bereits in den vergangenen Jahren, in einer Turnhalle direkt an der Mosel aufgeschlagen. Der Freitagabend diente der Gemeinschaft und wurde im Ort verbracht. Nach einem gemeinsamen Frühstück in der Turnhalle standen am Samstag bei strahlendem Sonnenschein für die aktiven Mitglieder des Vereins zwei Platzkonzerte auf dem Programm, zuerst auf der Weinstraße und später auf der Bühne am Karlsbader Platz. Die Stimmung war mitreißend, es zeigte sich wieder einmal deutlich, dass Musik verbindet und das Wichtigste der Spaß an der Musik ist. Eine musikalische Zugabe vom Trompetercorps Neubeckum gab es noch an der Gaststätte „Grabenschenke“, da der Wirt Geburtstag hatte. Der Abend wurde abgerundet mit dem großen Höhenfeuerwerk an der Bernkasteler Burg sowie einem fantastischen Open-Air-Konzert der niederländischen Blaskapelle „De Zwiebels“ auf dem Marktplatz. Am Sonntag fand dann bei der „Grabenschenke" ein musikalischer Frühschoppen statt, der mit einem gemeinsamen Mittagessen im Gasthaus abgerundet wurde. Um 14.00h startete bei sommerlichen Temperaturen und blauen Himmel der große Winzerumzug in den Weinbergen in Bernkastel, allen voran die Moselkönigin Kathrin mit Alexandra, der „Mosella“ der Stadt Bernkastel-Kues.

Die Mitwirkung im großen Winzerumzug, an dem rund 90 Festwagen, Fußgruppen und Musikkapellen teilnahmen, war wie immer ein großer Erfolg. Der Festumzug führte von den Weinbergen hinab durch die historische Altstadt mit ihren jahrhundertealten Fachwerkhäusern und über die Moselbrücke in den Nachbarort Kues. Hier endete dann der Umzug.

Leider ging die Zeit in Bernkastel-Kues für alle viel zu schnell um, denn nach einer kurzen Verschnaufpause ging es per Bus – aber bei super Stimmung - zurück nach Neubeckum. Doch bereits jetzt freuen sich alle Mitglieder des Trompetercorps sehr auf das Bernkasteler Weinfest 2015.

 

Hier geht's zum Pressebericht

Impressionen